Weihnachtsgruß des Vorstands

Weihnachtsgruß des Vorstands

Das Jahr 2017 war im Tierheim Ludwigsburg insbesondere durch Baumaßnahmen geprägt. In seinem Weihnachstgruß informiert der Vorstand über die Entwicklungen.

 

Liebe Leser, liebe Tierfreunde,

das Jahr 2017 neigt sich schon dem Ende zu. Viel zu schnell geht die Zeit vorüber, für die vielen Aufgaben denen sich unser Tierheim stellen muss.

Das Jahr war geprägt vom Abriss des Sommerzwingers und Neubau des Hundehauses an gleicher Stelle. Wir hatten uns erhofft, Ende November 2017 die Fertigstellung des neuen Hundehauses mit Ihnen feiern zu können. Nun verzögert sich die Fertigstellung auf Ende Januar 2018. Dies hat mehrere Gründe.

Zum einen trägt die boomende Konjunktur ihren Teil dazu bei, zum anderen waren es Änderungen in der Bauausführung, die die Verzögerung herbeiführten. Trotz voller Auftragsbücher der ausführenden Firmen, gelang es ihnen, unser Bauvorhaben miteinzuplanen und auszuführen.

Hierfür herzlichen Dank!

Nach Abriss des Sommerzwingers nutzten wir die Gelegenheit, die hintere Felswand gegen Abbruch sichern zu lassen. Die losen Felsen wurden entfernt und somit die Felswand auch begradigt. Zudem wurden die Felsen in den hinteren Ausläufen abgetragen, so dass die Hunde dieser Zwinger nun ebenerdig in die Ausläufe gelangen können.

Durch die Baumaßnahmen war der tägliche Betrieb in unserem Tierheim teilweise doch recht erheblich beeinträchtigt. Vieles musste improvisiert werden. Allen Freunden, Helfern, Gassigehern und Besuchern sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank für ihre Geduld und Durchhaltevermögen.

Bald ist es geschafft und der Tierheimbetrieb kann wieder seinen geordneten Ablauf aufnehmen, zumindest bis zu den nächsten Baumaßnahmen.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass der Neubau des Hundehauses nur durch die Erbschaft der Geschwister Lili und Hermann Wilhelm aus Ditzingen finanziert werden konnte. Ohne entsprechende Erbschaften, Spenden und Zuwendungen von Tierfreunden und Gönnern des Tierschutzvereins Ludwigsburg wäre dieser Tierheimbetrieb nicht aufrecht zu erhalten, der Tierschutz könnte nicht in dem Umfang durchgeführt werden, wie wir ihn dank Ihrer Hilfe durchführen können.

Ich darf mich im Namen aller Mitarbeiter des Tierheims „Franz von Assisi“ in Ludwigsburg, im Namen des Vorstands und des Ausschusses des Tierschutzvereins Ludwigsburg für die tatkräftige Unterstützung auch in diesem Jahr bei allen Freunden, Unterstützern und Helfern bedanken.

Wir alle wünschen Ihnen ein besinnliches, frohes und friedliches Weihnachtsfest und für das kommende Jahr 2018 alles Gute.

Holger Blinzinger, 1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 7 =